SEBASTIAN RODE –

SPIELER VON BORUSSIA DORTMUND UND BOTSCHAFTER DER STERNTALER

 Mit großer Begeisterung habe ich in der Vergangenheit das Engagement der Sterntaler verfolgt. Jungen Menschen mit großer Hingabe zu helfen die Zukunftschancen oder auch das Selbstvertrauen zu steigern, ist eine großartige Idee, die ich jederzeit gerne unterstütze. Ein Netzwerk zu schaffen aus Ehrenamt, den Vereinen und Unternehmen der Region, ist sicherlich nie ein einfaches Unterfangen.
Umso mehr möchte ich für die Sterntaler - Kinderträume, Zukunftsräume e.V. dafür werben, dass dieses Projekt weitere Unterstützer findet. Als ich die Freizeitanlage der Sterntaler vor einiger Zeit bei einem Besuch sehen durfte, konnte ich erahnen, welch großartige Arbeit der Verein mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfer in den vergangenen Jahren geleistet hat. Es ist eine große Bereicherung für die Region Bergstraße.
Ich wünsche dem weiteren Bestreben der Sterntaler - Kinderträume, Zukunftsräume e.V. das Beste.

Herzliche Grüße,
Sebastian Rode

 

 

 

„Die Zukunft hängt davon ab,

was wir heute tun!“

(Mahatma Gandhi)

GRUSSWORT DES LANDRAT UND SCHIRMHERRN

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte,

sehr gerne habe ich die Schirmherrschaft für „Sterntaler – Kinderträume, Zukunftsräume e.V.“ übernommen.
Ein altes Sprichwort lautet „Die Kinder sind unsere Zukunft“. Diesen gern zitierten Satz hört man oft, wenn es um Bildung und Erziehung geht. Und so freut es mich, auch im Hinblick auf meine Funktion als Dezernent des Bereiches Schule, Bildung und Erziehung, dass es außer unseren Kindergärten und Schulen als Orte des Lernens und der gesellschaftlichen Integration solch nachhaltig prägende Institutionen gibt.
Ich danke allen Unterstützern und Mitarbeitern für ihr wertvolles Engagement für Kinder und Jugendliche. Mit der Förderung im Bereich Bildung sowie im sportlichen Bereich trägt Sterntaler e.V.maßgeblich zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen bei. Besonders beeindruckend finde ich die lehr- und erlebnisreiche Sportanlage „Die Drachenberge“!
Dem Verein wünsche ich eine gute Zukunft und den Kindern eine schöne und ihrer Entwicklung förderliche Zeit.

Freundliche Grüße,
Ihr Landrat und Schirmherr Christian Engelhardt

 

 

Round Table 120 Bensheim

Round Table Bensheim (RT 120), gegründet im Jahr 1982, ist eine Gemeinschaft von Männern unter 40, die sich mit der Region Bensheim/Bergstrasse identifizieren. Ziele des Bensheimer Clubs sind die Förderung von sozialen Projekten durch ehrenamtliches Engagement und der Dienst an der Allgemeinheit über Serviceprojekte.

rt120.de

 

 

KIWANIS INTERNTAIONAL BENSHEIM

Kiwanis ist eine weltweite Service-Organisation, die sich für das Wohl der Gemeinschaft, insbesondere für die Kinder einsetzt.

 

www.kiwanis-bensheim.de

 

 

DIETMAR HOPP STIFTUNG

Die Dietmar Hopp Stiftung wurde 1995 gegründet, um die Umsetzung gemeinnütziger Projekte zu ermöglichen. Mit ihren vier Förderschwerpunkten deckt die Dietmar Hopp Stiftung ein breites Spektrum des Lebens ab: Sport formt den Charakter junger Persönlichkeiten, fördert Teamgeist, Fairness, Charakterstärke und soziale Kompetenz. Moderne Medizin und Forschung kann Leben retten und verbessert Therapieaussichten. Soziale Projekte fördern das respektvolle Miteinander von Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung. Ganzheitliche Bildung für Kinder und Jugendliche schafft Zukunftsperspektiven.

 

dietmar-hopp-stiftung.de